Schulwerkstatt

Schulwerkstatt für den Rhein-Kreis Neuss

Was tun wir für euch?

 Als Jugendliche im 10. Pflichtschuljahr habt ihr die Möglichkeit an der Schulwerkstatt teilzunehmen, wenn 

 

ihr aufgrund hoher Fehlzeiten viel Unterrichtsstoff versäumt habt 

die persönliche Situation zu den hohen Fehlzeiten beiträgt oder geführt hat 

✓ die Lernsituation in der Schule die regelmäßige Teilnahme erschwert 

Nichtversetzungen dazu geführt haben, dass ihr euch in der aktuellen Klassenstufe nicht zurechtfindet 

 

Ihr bleibt an eurer Regelschule als Schülerinnen und Schüler während des gesamten Schuljahres angemeldet!!! 

Wir helfen euch, Ziele zu formulieren und sie zu erreichen. 

Der Unterricht in der Schulwerkstatt findet bei uns im Gartenhaus oben statt. Im Unterricht sitzen höchstens 12 Schülerinnen und Schüler zusammen. In der Woche werdet ihr an 3 Tagen unterrichtet.

Die Arbeit in der Schulwerkstatt wird in den Berufsfeldern Hauswirtschaft und Holztechnik angeboten.

In beiden Bereichen sind eurer Kreativität und eurem handwerklichen Geschick keine Grenzen gesetzt.

Wer sind wir?

Herr Dominik und Frau Slach machen euch fit für die weitere Schullaufbahn.

Frau Mihr bringt euch die Grundkenntnisse des Kochens und Wirtschaftens bei. 

Ihr lernt Rezepte zu verstehen und sie umzusetzen, kleinere und größere Gruppen zu versorgen und euch selbstständig in den Küchenbereich einzubringen. 

Im Fach Arbeitslehre unterrichtet sie euch in Hauswirtschaftslehre. 

Herr Aßmus zeigt euch in der Holzwerkstatt wie ihr Werkzeuge richtig nutzt um tolle Werkstücke herzustellen. Ihr lernt das Arbeiten mit unterschiedlichem Material und verschiedenen Werkzeugen und Maschinen kennen. 

Im Fach Arbeitslehre unterrichtet er euch in Holztechnik. 

Wie schaffen wir das?

Unsere Schülerinnen und Schüler

Insgesamt nehmen jedes Jahr bis zu 24 Schülerinnen und Schüler an der Schulwerkstatt teil. Sie kommen aus Neuss, Grevenbroich, Rommerskirchen, Jüchen, Dormagen, Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch. Von Sekundarschulen, Realschulen, Hauptschulen und Gesamtschulen. In Ausnahmefällen auch von Förderschulen. 

Der Unterricht in der Schulwerkstatt findet bei uns im Gartenhaus oben statt. Im Unterricht sitzen höchstens 12 Schülerinnen und Schüler zusammen. In der Woche werdet ihr an 3 Tagen unterrichtet.

Die Arbeit in der Schulwerkstatt wird in den Berufsfeldern Hauswirtschaft und Holztechnik angeboten.

In beiden Bereichen sind eurer Kreativität und eurem handwerklichen Geschick keine Grenzen gesetzt.

Wo sind wir?

Die Anmeldung

Um euch für die Schulwerkstatt anzumelden, solltet ihr zuerst mit euren Lehrern und euren Eltern sprechen. Bei Interesse wendet ihr euch an mich.

Vereinbart ihr ein persönliches Informationsgespräch vor Ort, stelle ich euch unser Gelände und unsere Arbeitsweise vor. Ihr macht euch ein eigenes Bild und entscheidet selber, ob ihr bei uns teilnehmen wollt.

Der Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln findet ihr den Weg zu uns vom Hauptbahnhof aus mit dem Bus 849 Richtung Lukaskrankenhaus. Unsere Haltestelle heißt Kamilianerstraße. Ein kurzer Gang über den Parkplatz und schon seid ihr da.

Ansprechpartner

Karina Murphy

Schulwerkstatt Neuss 
Sozialpädagogin/
Teamleitung

02131 / 8808 612